Aktuelles

Von Freitag, 9. Juni bis Sonntag, 11. Juni 2017 organisiert der HSV Triathlon Kärnten den „Wörthersee Triathlon 2575 und div. Sportevents“ in Pörtschach am Wörthersee.

4 Tri Kids reisten ins schöne Land Kärnten und absolvierten dort ein gutes Vorbereitungsrennen am Wochenende vor den Kitz Tri Games am Schwarzsee.

Die Platzierungen:

  • Kids Aquathlon Maximilian Fuchs Platz 1
  • Lilly Fuchs Schülerinnen B Platz 5
  • Vitus Joast Schüler B Platz 14
  • Katharina Erber Klasse Jugend Platz 3

Da sind wir ja schon auf den 17. JUNI gespannt – weiter so! Let`s Tri in Kitz !

Eine Woche vor dem Kitzbüheler Triathlonwochenende starteten die Nachwus Triathleten in Pörtschach in Kärnten beim Supersprint ÖTRV Nachwuchscup. Zeitgleich nahmen einige Age Group Athleten am 33. internationalen Grenzlandtriathlon in Kirchbichl teil.

Mit dem Tagessieger und Teilnehmer bei der Olympiade in London, Andreas Gigelmyer, der auf der Olympischen Distanz den Tagessieg erreichte, konnten die Athleten des Triathlonvereins Kitzbühel nicht ganz mithalten, aber in ihren Altersklassen überzeugten die Teilnehmer des Vereins auf ganzer Ebene.

Peter Hechenberger trat auf der Olympischen Distanz an, wurde Gesamt-Zehnter und konnte seine Altersklasse souverän gewinnen.

Auf der Sprintdistanz startete Florian Heuberger aus Going bei seinem ersten Triathlon wurde Gesamt Dritter und konnte seine Altersklasse gewinnen, die weiteren Starter des Vereins: Andreas Hauser und Christian Koidl, erreichen in ihrer Altersklasse den dritten und vierten Platz.

Beim Staffelwettbewerb konnte Mona Ritter mit ihren Staffel-Partnern die Mixed-Klasse gewinnen.


v.re.n.l. Andreas Hauser, Peter Hechenberger, Christian Koidl und Florian Heuberger

Familie Ritter zusammen mit Marilena Swidrak reisten zusammen nach Tulln und starteten für den Triathlonverein Kitzbühel.

Franziska Ritter belegte beim Kids Aquathlon im Jahrgang Schülerinnen D den 8. Rang.

Mama Franziska und Bruder Jakob zusammen mit Stephan Dunkel belegten beim Mixed Staffelbewerb einen sehr guten 6. Platz.

Marilena nahm an der ÖM in der Klassen Junioren teil und belegte mit einer Zeit von 1:10:57 den 4. Rang.

Wir gratulieren ;-D

Das schöne Wetter genossen heute die Tri Kids in Saalfelden am Ritzensee und verknüpften einen feinen Badetag am See mit dem Aquathlon im Rahmen der Trimotion. Gestartet wurde um 11 Uhr und alle Tri Kids besetzten einen Stockerlplatz: 3 x erste Plätze, 2 x zweite, Plätze und 2 x dritte Plätze – TIPP TOPP !

Klasse E:
25 m schwimmen / 400 m laufen
>> Anna Rass Platz 1

Klasse D:
50 m schwimmen / 800 m laufen
>> Thomas Rass Platz 1, Maximilian Fuchs Platz 2
>> Nina Grüner Platz 1

Klasse C:
100 m schwimmen / 1 km laufen
>> Viktoria Grüner Platz 3

Klasse B: 200 m schwimmen / 2 km laufen
>> Vitus Joast Platz 2, Lilly Fuchs Platz 3

Triathlonverein Kitzbühel holt Gold

Am Samstag, 26. Mai 2018 wurden die österreichischen Meisterschaften im Cross Triathon in Innsbruck ausgerichtet!

Beim traditionellen X-Triathlon am Baggersee waren nicht nur die Tri Kids erfolgreich, auch die  Age Group Athleten starteten beim Power X-Triathlon,  der mit einer selektiven und anspruchsvollen Streckenführung  die Herzen der Triathleten im wahrsten Sinne des Wortes höher schlagen ließ.

Peter Hechenberger ließ auf der Standard Distanz(1km schwimmen, 21 km Mountenbiken (MTB) und 10 km Crosslauf) seinen Konkurrenten in der AK 50-55 keine Chance und wurde Österreichischer Meister in seiner Altersklasse.

Die Stams-Schüler Lara Wagner und Maximilian Prosser zeigten, dass Biathleten auch beim Triathlon erfolgreich sind, und Lara erkämpfte für den Triathlonverein Kitzbühel auf der Sprintdistanz (500m schwimmen, 10,5 km MTB und 5 km Crosslauf) den Österreichischen Vizemeister-Titel in der Klasse Jugendweiblich, Maximilian konnte  bei seinem ersten Triathlon einen hervorragenden 6. Platz in der Klasse Jugend männlich erreichen. Im selben Rennen wurden auch die Tiroler Meisterschaften im Cross Triathlon ausgetragen, und Lara wurde Tiroler Meisterin und Maximilian Tiroler Vizemeister.

Neben der ÖM zeigten beim Power X-Sprint Triathlon, Judith Joast als Siegerin und Andreas Hauser als Zweitplatzierter in ihren Altersklassen ebenfalls hervorragende Leistungen.

Nach den hervorragenden Stockerlplätzen der Erwachsenen Vorbildern räumten die Tri Kids dann am Nachmittag noch beim  Junior X-triathlon im Rahmen des ASVÖ Triathlonzuges ab.

Bei den Jüngsten am Start brillierte Anna Rass und lief allen davon. Verdient stand sie am Stockerl ganz oben.

Bei den 9 Jährigen in der Klasse D holten Thomas Rass und Nina Grüner wieder den ersten Platz für Kitzbühel. Maximilian Fuchs wurde zweiter. Neuzugänge Winkler David wurde 6., Hofer Felix 7. Und Wenigwieser Max 10. Bei den Mädchen wurde Zwillingsschwester Emma Hofer 9. Und Laurena Viertl 11.

In der Altersklasse C platzierten sich alle Tri Kids im starken Mittelfeld. Rosa Schmidt Moll wurde 5. vor Viktoria Grüner auf Platz 7 und Elisabeth Berger auf Platz 14. Bei den Burschen wurde Samuel Jungmann bei seinem 2. Triathlon elfter.

Lilly Fuchs wurde im gewohnt starken Starterfeld der Klasse B sehr gute fünfte. Nach dem Schwimmen stieg sie in der 2ten Spitzengruppe aus dem Wasser und führte auf der Radstrecke die Verfolgergruppe an. Auf der 2 km Laufstrecke musste sie den Konkurrentinnen aus Brannenburg und Bozen dann aber den Vortritt überlassen.

Wie gewohnt sonnig und warm präsentierte sich am Sonntag den 13. Mai 2018 der Lido in Bozen. 13 Athleten des Triathlonverein Kitzbühel gingen beim Triathlon „Ironkid Südtirol“, der zum ASVÖ Triathlonzug Tirol zählt, an den Start.

Der Läuferclub Bozen verzeichnete dieses Jahr einen Teilnehmerrekord von 340 Kindern und Jugendlichen aus Deutschland, Österreich und Italien – somit zählt der Bewerb zu den größten Kinder und Jugendveranstaltungen. Bei dem Wettkampf maßen sich die ganz Kleinen (6 Jahre) bis zu den Großen (19 Jahre) im Schwimmen, Radfahren und Laufen.

In dem äußerst stark besetzen Teilnehmerfeld gelang es den Kitzbühler Kids 3 Erste Plätze sowie einen Zweiten und einen dritten Platz nach Tirol zu holen.

Bei den Jüngsten, den Minicuccioli Mädchen siegte Anna Rass und ihre Teamkollegin Marie Straninger belegte Platz 3.

In der Klasse D, in einem Starterfeld von 26 Mädchen legte Nina Grüner einen Start-Ziel-Sieg aufs Parkett.Emma Hofer belegte Platz 11 und Laurena Viertl Platz 16. Bei den Burschen sorgte Thomas Rass für einen weiteren Podestplatz, er wurde Zweiter und Maximilian Fuchs Vierter.

In der Klasse C gratulieren wir Viktoria Grüner zu Platz 16. Mit dem Rad zu Sturz kam leider Maja Straninger, die das Rennen abbrechen musste.

In der Altersklasse B (Jahrgang 2005/2006) in einem riesigen Starterfeld von 40 Mädchen musste sich Lilly Fuchs als Jahrgangsjüngere den Italienerinnen von den starken Schwimm- und Läuferclubs aus Bozen, Riccione, Rimini, Brixen, Parma, Bruneck, Trentino und dem Hochpustertal geschlagen geben. Sie belegte aber als 2.beste Tirolerin noch einen sensationellen 9.ten Platz. Bei den Burschen kämpfte Vitus Joast in einer ebenso großen Gruppe und belegte einen guten Platz im Mittelfeld.

In der Klasse Jugend wurde Matthias Erber 14. und seine Schwester Katharina, bereits im Nachwuchskader des Österreichischen Triathlon Verbandes, bewies nach einer lange Verletzungspause, dass sie wieder TOP fit ist und holte sich den ersten Platz mit über einer halben Minute Vorsprung.

Top vorbereitet freuen sich die Tri Kids schon auf das Heimrennen am 17. JUNI und hoffen auf viele Zuseher am Schwarzsee.

>> Ergebnisliste

Am Samstag den 28. April startete die Triathlonsaison für die Tri Kids und die Age Group Athleten des Triathlonverein Kitzbühel.

Alle zeigten, dass sie im Winter fleissig trainiert haben und an die sensationelle Saison 2017 anschließen können. Wir sind stolz auf 11 Podestplätze und 25 Starter. Fünf erste Plätze, zwei 2te Plätze und vier 3te Plätze.

Begrüßen möchten wir vor allem Samuel Jungmann in der Wettkampftruppe, der in Kufstein seinen ersten Triathlon mit Bravour absolvierte – weiter so   ;-D

Hier die Ergebnisse der einzelnen Klassen:

Schüler E / weiblich

  • 1. Platz Rass Anna
  • 3 Platz Straninger Marie
  • 5. Platz Grasberger Jana

Schüler D / männlich

  • 1. Platz Rass Thomas
  • 5. Platz Pernhofer Laurenz

Schüler D / weiblich

  • 1. Platz Grüner Nina
  • 8. Platz Viertl Laurena
  • 9. Platz Ritter Franziska

Schüler C / männlich

  • 4. Grasberger Simon
  • 11. Platz Jungmann Samuel

Schüler C / weiblich

  • 3. Platz Schmidt-Moll Rosa
  • 4. Platz Berger Elisabeth
  • 5. Platz Grüner Viktoria

Schüler B / männlich

  • 7. Platz Joast Vitus

Schüler B / weiblich

  • 3. Platz Fuchs Lilly

Schüler A / männlich

  • 4. Platz Erber Matthias

Jugend / weiblich

  • 1. Platz Erber Katharina

Bei den Age Group Athleten dürfen sich die Ergebnisse auch sehen lassen – GRATULATION unseren Youngsters !

U23 männlich

  • 2. Platz Klingler Florian
  • 3. Platz Robisch Tobias

Ak 40 / männlich

  • 2. Platz Peez Matti

AK 40 /weiblich

  • 4. Platz Joast Judith

Staffel mixed

  • 1. Platz für Erber Simona, Hechenberger Alex und Jöchl Viktoria

Ergebnislisten:

  1. Ergebnisse B + A und Jugend
  2. Ergebnisse AK Sprint
  3. Ergebnisse E und D C

Einige Bilder des tollen Tages:

Am Sonntag den 8. April 2018 fand die Jahreshauptversammlung des Triathlonverein Kitzbühel im Saal der Sparkasse Kitzbühel statt. Ca. 80 Mitglieder des Vereines nahmen an der Versammlung mit einem bunten Programm aus Rückblick, Vorschau, Organisatorischem, Fotoshow, Ehrungen und Neuwahlen teil.

Hans Peter (Peggo) Jöchl schied nach langjähriger Funktion als Kassier aus dem Vorstand aus, bleibt jedoch dem Verein als OK Mitglied für die Triathlonveranstaltung erhalten. Seine Agenden als Kassier übernimmt Manfred Bachmann und als Kassier Stellvertreterin Viktoria Jöchl die auch die sportliche Leitung des Vereins erfolgreich seit 2 Jahren inne hat.

Das 6er Pack komplett macht Anne-Kathrin Widmann, die Andreas Hauser als Schriftführer Stellvertreter ablöst und Julia Oberhauser-Fuchs nun tatkräftig unterstützt. Als Obmann bestätigt wurde Wolfgang Fuchs und ebenso Roman Swidrak als Obmann Stellvertreter.

Der Triathlonverein Kitzbühel bedankt sich bei den vielen Mitgliedern, die an der Jahreshauptversammlung teilgenommen haben und wird den Verein weiterhin mit viel Elan im Sinne der Jugend und der Jugendförderung führen. Großer Dank gilt auch Ehrenpräsident Heribert Bachmann und Kitzbühel Tourismus Vorstandsmitglied Manfred Hofer für die Durchführung der Ehrungen der Athleten.

Let`s TRI together 2018 am 16. und 17. JUNI mit dem Staffel-Firmen-Freunde Triathlon, Junioren Europacup, Age Group Sprint Bewerb und den KitztriGames am Schwarzsee Kitzbühel.

Triathlonverein Kitzbühel gewinnt Veranstaltungs-Award in Moskau

Im Zuge der Präsidenten Konferenz der Europäischen Triathlon Union, wurde in Moskau der Award für die beste TRIATHLON-Veranstaltung Europas im Jahr 2017 vergeben. Auf der Liste der dafür nominierten Austragungsorte fand sich auch Kitzbühel.

Auf Einladung der Europäischen Triathlon Union reiste eine Delegation aus Kitzbühel für die Verleihung dieses Preises nach Moskau. Mit Spannung wurden die nominierten Veranstaltungen bei einem Galaabend vor zahlreich geladenen internationalen Gästen seitens der ITU Präsidentin und IOC Member Marisol Casado (ESP) und des ETU Präsidenten Renato Bertrandi (ITA) präsentiert.

Unter lautem Beifall hieß es dann gegen Mitternacht: „The winner is Kitzbühel!“. Der Award 2017 ging vor Veranstaltungen aus Portugal, Belgien, Litauen und Spanien an das Tri-Team aus Kitzbühel.

Wolfgang Fuchs, Obmann des Triathlonvereins, betonte in seiner Dankesrede, dass dieser Award eine Auszeichnung für ALLE am Triathlon über Jahre beteiligten Personen ist. Nur durch die gute Zusammenarbeit von Kitzbühel Tourismus, Stadtgemeinde Kitzbühel und den Sponsoren, dem Österreichischer Triathlonverband (ÖTRV)und dem Triathlonverband Tirol , wie auch die jedes Jahr engagierten freiwilligen Helferinnen und Helfer, ist es möglich, eine Veranstaltung dieser Qualität durch zu führen.

Mit dieser Auszeichnung und Wertschätzung im Gepäck, freut sich das Organisationskomitee schon auf die bevorstehenden Triathlon-Veranstaltungen am 16. und 17. Juni dieses Jahres. Ganz unter dem Motto: „Who is the fittest company in the Alps“ (Firmen Staffeltriathlon für Jedermann und -frau), findet weiters ein Junioren Europacup, ein Age Group Rennen über die Sprint Distanz, sowie der weit über Österreichs Grenzen hinaus beliebte Kitz TRIGames Nachwuchstriathlon rund um den Schwarzsee statt.

Sei dabei !

Du schwimmst, radelst und läufst gerne, du bist geschickt und beweist gerne Ausdauer, dann ist der Triathlon Sport für dich genau das Richtige !

Der Triathlonverein Kitzbühel freut sich neue Kinder aufnehmen zu können. Es kann am Dienstag den 14. / 21. oder 28. Nov. 2017 von 16:15 – 17:15 Uhr beim regulären Schwimmtraining in der Aquarena „geschnuppert“ werden.

Um Anmeldung unter training@trikitz.at wird gebeten.

Die Kinder müssen 6 Iahre alt sein und schwimmen können. Bitte bringt Schwimmsachen inklusive funktionierender und passender Schwimmbrille mit. Eintritt Aquarena: wenn vorhanden Sportpass mitbringen.

Wir freuen uns auf euer Kommen Das Tri Team Kitzbühel