Aktuelles

Am Sonntag den 8. April 2018 fand die Jahreshauptversammlung des Triathlonverein Kitzbühel im Saal der Sparkasse Kitzbühel statt. Ca. 80 Mitglieder des Vereines nahmen an der Versammlung mit einem bunten Programm aus Rückblick, Vorschau, Organisatorischem, Fotoshow, Ehrungen und Neuwahlen teil.

Hans Peter (Peggo) Jöchl schied nach langjähriger Funktion als Kassier aus dem Vorstand aus, bleibt jedoch dem Verein als OK Mitglied für die Triathlonveranstaltung erhalten. Seine Agenden als Kassier übernimmt Manfred Bachmann und als Kassier Stellvertreterin Viktoria Jöchl die auch die sportliche Leitung des Vereins erfolgreich seit 2 Jahren inne hat.

Das 6er Pack komplett macht Anne-Kathrin Widmann, die Andreas Hauser als Schriftführer Stellvertreter ablöst und Julia Oberhauser-Fuchs nun tatkräftig unterstützt. Als Obmann bestätigt wurde Wolfgang Fuchs und ebenso Roman Swidrak als Obmann Stellvertreter.

Der Triathlonverein Kitzbühel bedankt sich bei den vielen Mitgliedern, die an der Jahreshauptversammlung teilgenommen haben und wird den Verein weiterhin mit viel Elan im Sinne der Jugend und der Jugendförderung führen. Großer Dank gilt auch Ehrenpräsident Heribert Bachmann und Kitzbühel Tourismus Vorstandsmitglied Manfred Hofer für die Durchführung der Ehrungen der Athleten.

Let`s TRI together 2018 am 16. und 17. JUNI mit dem Staffel-Firmen-Freunde Triathlon, Junioren Europacup, Age Group Sprint Bewerb und den KitztriGames am Schwarzsee Kitzbühel.

Triathlonverein Kitzbühel gewinnt Veranstaltungs-Award in Moskau

Im Zuge der Präsidenten Konferenz der Europäischen Triathlon Union, wurde in Moskau der Award für die beste TRIATHLON-Veranstaltung Europas im Jahr 2017 vergeben. Auf der Liste der dafür nominierten Austragungsorte fand sich auch Kitzbühel.

Auf Einladung der Europäischen Triathlon Union reiste eine Delegation aus Kitzbühel für die Verleihung dieses Preises nach Moskau. Mit Spannung wurden die nominierten Veranstaltungen bei einem Galaabend vor zahlreich geladenen internationalen Gästen seitens der ITU Präsidentin und IOC Member Marisol Casado (ESP) und des ETU Präsidenten Renato Bertrandi (ITA) präsentiert.

Unter lautem Beifall hieß es dann gegen Mitternacht: „The winner is Kitzbühel!“. Der Award 2017 ging vor Veranstaltungen aus Portugal, Belgien, Litauen und Spanien an das Tri-Team aus Kitzbühel.

Wolfgang Fuchs, Obmann des Triathlonvereins, betonte in seiner Dankesrede, dass dieser Award eine Auszeichnung für ALLE am Triathlon über Jahre beteiligten Personen ist. Nur durch die gute Zusammenarbeit von Kitzbühel Tourismus, Stadtgemeinde Kitzbühel und den Sponsoren, dem Österreichischer Triathlonverband (ÖTRV)und dem Triathlonverband Tirol , wie auch die jedes Jahr engagierten freiwilligen Helferinnen und Helfer, ist es möglich, eine Veranstaltung dieser Qualität durch zu führen.

Mit dieser Auszeichnung und Wertschätzung im Gepäck, freut sich das Organisationskomitee schon auf die bevorstehenden Triathlon-Veranstaltungen am 16. und 17. Juni dieses Jahres. Ganz unter dem Motto: „Who is the fittest company in the Alps“ (Firmen Staffeltriathlon für Jedermann und -frau), findet weiters ein Junioren Europacup, ein Age Group Rennen über die Sprint Distanz, sowie der weit über Österreichs Grenzen hinaus beliebte Kitz TRIGames Nachwuchstriathlon rund um den Schwarzsee statt.

Sei dabei !

Du schwimmst, radelst und läufst gerne, du bist geschickt und beweist gerne Ausdauer, dann ist der Triathlon Sport für dich genau das Richtige !

Der Triathlonverein Kitzbühel freut sich neue Kinder aufnehmen zu können. Es kann am Dienstag den 14. / 21. oder 28. Nov. 2017 von 16:15 – 17:15 Uhr beim regulären Schwimmtraining in der Aquarena „geschnuppert“ werden.

Um Anmeldung unter training@trikitz.at wird gebeten.

Die Kinder müssen 6 Iahre alt sein und schwimmen können. Bitte bringt Schwimmsachen inklusive funktionierender und passender Schwimmbrille mit. Eintritt Aquarena: wenn vorhanden Sportpass mitbringen.

Wir freuen uns auf euer Kommen Das Tri Team Kitzbühel

Der November ist der Monat der Ehrungen  😀    Die Stadt Kitzbühel ehrte am Donnerstag den 16. November alle sportlichen Preisträger eines Tiroler Meisterschaftstitels oder eines 1. / 2. oder 3. Platzes bei einer Österreichischen Meisterschaft.

Der Triathlonverein Kitzbühel freut sich mit seinen Athleten:

  • Maximilian Fuchs (Klasse D)
  • Maja Straninger (Klasse D)
  • Elisabeth Berger (Klasse D)
  • Lilly Fuchs (Klasse C)
  • Marilena Swidrak
  • Lara Wagner und
  • Peter Hechenberger

Danke an die Stadt Kitzbühel für die feierliche Veranstaltung.

Die Preisverteilung des ASVÖ Tirol Triathlonzuges 2017 fand am Samstag in Bad Feilnbach  statt, vielen Dank an den TSV Brannenburg und dem Triathlonverband Tirol für die super Organisation.

Gratulation an unsere Saison-GESAMTSIEGER Laurenz Pernhofer und Elisabeth Berger, die 2. Platzierten Maja Straninger, Lilly Fuchs und Marilena Swidrak und die Drittplatzierten Nina Grüner, Maximilian Fuchs und Mona Ritter. Gratulation auch an alle anderen Tri Kids für ihre Top Ergebnisse.

Hier findet ihr noch einmal die Ergebnisse der Saison 2017: http://www.triathlon-tirol.at/…/ende_020917_mit_3_streicher…

Am Sonntag den 1. Oktober 2017 fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft des Triathlonverein Kitzbühel statt. Der Staffelbewerb aus bunt zusammengelosten Teams von Nachwuchskindern, Schüler- und Hobbytriathleten, Eltern, den Age Group Athleten sowie den Trainern machte allen sichtlich Spaß. Gemäß den Platzierungen nach dem Schwimmen starteten die 11 Teams ein Verfolgungsrennen auf der Tartanbahn in der Langau, zuerst mit dem Fahrrad und dann noch beim Laufen.

  • Verdiente Sieger wurde das Team Elisabeth Berger, Anna Mitterer und Tobias Robisch.

Die Vereinsmeisterschaft war ein gelungener Abschluss der erfolgreichen Saison 2017 und der Verein freut sich nun wieder auf den Start des Schwimmtrainings am 16. Oktober, Let`s TRI together.

Der Triathlonverein Kitzbühel ist Stolz über die perfekte Durchführung der ETU Mercedes Benz Triathlon Europameisterschaft von 15.-18. JUNI 2017. Die Triathlon EM gastierte zum vierten Mal in ihrer Geschichte in Österreich, und nach 2014 zum zweiten Mal in Kitzbühel. Es wurden nicht nur die EM-Titel für die Triathlon-Profis (Elite, Junioren, Paratriathleten) aus ganz Europa vergeben, sondern auch jene der Age Group Athleten. Mehr als 1.600 Athleten aus 40 europäischen Nationen waren in Kitzbühel dabei. Mit viel Herzblut und Fleiß gelang es dem Verein eine sensationelle Veranstaltung aus dem Boden zu stampfen. Der Dank dafür gilt dem Teamgeist aller Helfer und Beteiligten.

Als kleines DANKESCHÖN lud der Triathlonverein alle Helfer zum HELFERESSEN in das Hotel/Restaurant Seebichl ein – vielen Dank an die Wirtsleute für den perfekten Abend.

und wieder ist ein „Kinder Triathlon Zug Veranstaltungs Jahr“ zu Ende. VIELEN DANK FÜR EUER ENGAGEMENT UND EUER „DABEI SEIN“ 😊

Abschlussveranstaltung:

  • Datum: 21. Oktober 2017
  • Uhrzeit: 11:00 Uhr
  • Ort: Vereinshaus, Kapellenweg, Lietzldorf, 83075 Bad Feilnbach
  • Heimat des TSV BRANNENBURG
  • Anfahrtsroute Link

*** Einsicht in das pdf der Gesamt Wertung 2017 (alle Rennergebnisse)

*** Liste der Endplatzierung mit 3 Streichresultaten


Zusammenfassung Tri Kids:

  • E Burschen:
    Pernhofer Laurenz: Platz 1
  • E Mädchen:
    Rass Anna: Platz 4
    Hofer Emma: Platz 6
    Straninger Marie: Platz 9
    Grasberger Jana: Platz 24
    Berger Laura: Platz 26
    Viertl Laurena: Platz 31
  • D Burschen:
    Fuchs Maximilian: Platz 3
    Rass Thomas: Platz 6
    Holzer Noel: Platz 21
  • D Mädchen:
    Berger Elisabeth: Platz 1
    Straninger Maja: Platz 2
    Grüner Nina: Platz 3
    Jobst Melanie: Platz 11
    Herbert Tina: Platz 27
    Höfer Lara: Platz 51
    Ritter Franziska: Platz 52
    Schipflinger Mia: Platz 53
  • C Burschen:
    Grasberger Simon: Platz 13
    Herbert Tim: Platz 15
  • C Mädchen:
    Fuchs Lilly: Platz 2
    Grüner Viktoria: Platz 7
    Schmidt-Moll Rosa: Platz 24
    Arosva Margarita: Platz 61
  • C Burschen:
    Joast Vitus: Platz 5
  • C Mädchen: 
    Lorenzoni Pia: Platz 16
  • A Burschen:
    Erber Mathias: Platz 52
  • A Mädchen:
    Wagner Lara: Platz 9
  • Jugend Mädchen:
    Erber Katarina: Platz 26
  • Junioren Weiblich:
    Swidrak Marilena: Platz 2
    Ritter Mona: Platz 3