Author Archives: wordpressadmin

Am Samstag 12. September 2020 wurden im Rahmen des ALOHA Kids Traun/OÖ die Österreichischen Meisterschaften im Triathlon der Nachwuchsklassen C-Jugend ausgetragen.

Die besten österreichischen Nachwuchstriathleten standen dabei am Start, unter ihnen die Kitzbühler Tri Kids Nina und Viktoria Grüner, Laurenz Pernhofer sowie Anna und Thomas Rass. Über 150 Athleten brachten den Ödsee trotz Einzelstart und Corona Sicherheitsmaßnahmen zum brodeln, die Kitzbühler Triathleten erzielten TOP Ergebnisse.

Für Thomas Rass war es eine äußerst erfolgreiche Teilnahme, er konnte sich in der Schülerklasse C über österreichisches Meisterschaftsgold mit einer Zeit von 22:37 Min. über 200m schwimmen, 6 km radfahren und 1,6 km laufen freuen. In der gleichen Startgruppe als jahrgangsjüngerer wurde Laurenz Pernhofer zwölfter.Nina Grüner bei den Mädchen wurde zehnte. Ihre Schwester Viktoria in der Schülerklasse B musste sich in dem großen Starterfeld der starken Konkurrenz geschlagen geben.

Erfreulich auch noch die Platzierung von Anna Rass (Klasse D), sie stand auch am Treppchen und freute sich über Platz 3.

Für die 2 Mädels Viktoria und Nina Grüner, ging es nach Traun gleich weiter nach Predazzo/ITA. Gemeinsam mit Laurena Viertl und Ilvie Wieser reisten sie zum Aquathlon, der im Rahmen des ASVÖ Euregio Kinder Triathlonzuges ausgetragen wurde. Am Sonntag den 13. September hieß es dort „on your marks“. Vor allem Nina Grüner konnte sich in dem starken italienischen Starterfeld sehr gut behaupten und freute sich über Platz 2. Keine 2 Sekunden trennten sie vom Sieg.

Die weiteren Platzierungen: Laurena Viertl Rang 13., Ilvie Wieser 10.Rang und Viktoria Grüner 8. Rang.

Bereits zum 28. Mal fand am Samstag 5.9.2020 der Austria Triathlon in Podersdorf statt. 1.000 Teilnehmer wagten sich an die Ironman-Distanz: 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen. Darunter ganz mutig unsere Anne Widmann. Um 7 Uhr morgens hieß es schon „get on your marks“ und danach folgte eine 8 bis 12 stündiges Rennen.

Das Wetter konnte nicht besser sein, 30 Grad und Sonne pur einzig der Gegenwind beim Radfahren erschwerte die ganze Sache etwas.

Anne belegte einen sehr guten 23. Rang mit einer Gesamtzeit von 11 Stunden 23 Minuten:

  • swim 1:17h
  • bike 5:53h
  • run 4:06h

 

Wir gratulieren herzlich zur super Leistung !

Bei fast tropischen Bedingungen stand am Samstag 22.8. der Ferlach Aquathlon

am Programm.  Knapp 180 Sportlerinnen und Sportler sorgten für ein ausverkauftes Starterfeld. Erfreulich vor allem die Leistung der jungen Nachwuchstriathletin Katharina Erber sie belegte den sagenhaften zweiten Platz bei den Juniorinnen.

Am Sonntag 23.08. wurde in Waidhofen an der Ybbs der größte Österreichische Swim&Run Bewerb ausgetragen. Der Boom dieser neuen aus Schweden kommenden Sportart ist nun auch in Österreich eingetroffen. In Waidhofen wurd fast 3 km in der Ybbs bei 14 Grad Wassertemperatur geschwommen und die Weeranlagen großzügig umlaufen. So kam es zu einem ständigen Wechsel zwischen Schwimmen und Laufen. Unter den über 100 Teilnehmern – die  zu einem Großteil normalerweise Triathleten sind – konnte Arno Joast vom Triathlonverein Kitzbühel den fünften Gesamtrang erreichen.